Abmahnung medical4business GmbH (Anna Kästner Rechtsanwältin)

Am 17.1.2018 hat Rechtsanwältin Anna Kastner, Maximilianplatz 17, 83022 Rosenheim im Auftrag der medical4business GmbH eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung ausgesprochen. Die Abmahnerin sei ein im Bereich des Gesundheitswesens, der Kosmetik und der Sportbetreuung angesiedeltes Unternehmen und vertreibe eine Vielzahl von hochwertigen Wellness-, Kosmetik- und Lifestyleprodukten, u.a. aus den Bereichen Hautpflege und Nahrungsergänzung sowie Pflegeprodukte für Sportler und Aktive, Physiotherapiematerial sowie Produkte für die Tierpflege.

Der Vertrieb erfolge durch die medical4business GmbH dabei u.a. unmittelbar gegenüber Endkunden, wobei Verträge auch im elektronischen Geschäftsverkehr geschlossen werden würden. Der Abgemahnte stehe daher mit der Abmahnerin in einem unmittelbaren Wettbewerbsverhältnis i.S.d. §§ 8 Abs. 3 Nr. 1, 2 Abs. 1 Nr. 3 UWG.

Fehlende Grundpreisangabe als Abmahngrund

Rechtsanwältin Anna Kästner teilt mit, dass bei den Angeboten des Abgemahnten Verstöße gegen die Pflicht zur Grundpreisangabe festgestellt worden seien.

Gemäß § 2 der Preisangabenverordnung sei bei dem Angebot von Waren an Verbraucher in Fertigpackungen, offenen Packungen oder als Verkaufseinheiten ohne Umhüllung nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche, neben dem Gesamtpreis auch der Preis je Mengeneinheit einschließlich der Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile (Grundpreis) in unmittelbarer Nähe des Gesamtpreises anzugeben. Sinn und Zweck der Angabe des Grundpreises sei es, dem Verbraucher im Interesse der Preisklarheit bei Waren, die in unterschiedlichen Quantitäten angeboten werden würden, eine leichtere Übersicht über die Preisgestaltung und damit eine vereinfachte Möglichkeit zum Preisvergleich zu verschaffen.

Die strengen gesetzlichen und durch die Rechtsprechung einhellig konkretisierten Vorgaben würden die von dem Abgemahnten unterhaltenen Angebote nicht entsprechen. Die angeführten Angebote würden insoweit erkennbar überhaupt keine Grundpreisangaben enthalten, jedenfalls nicht wie erforderlich bereits in der Angebotsübersicht.

Der Abgemahnte verhalte sich wettbewerbswidrig. Er werde aufgefordert, die Wettbewerbsverstöße ab sofort zu unterlassen und bis zum 20.1.2018 eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben.

Wegen der durch diese Abmahnung verursachten Kosten habe die medical4business GmbH gegen den Abgemahnten zudem einen Erstattungsanspruch. Dem Ausgleich der Rechtsanwaltsgebühren i.H.v. 1.029,35 EUR (Gegenstandswert: 15.000 EUR) werde bis zum 26.1.2018 erwartet.

Bundesweite Hilfe bei Abmahnung

Sie haben eine Abmahnung der medical4business GmbH durch Rechtsanwältin Anna Kastner erhalten, mit der Ihnen fehlende Grundpreisangaben in Ihren Angeboten vorgeworfen werden? Bewahren Sie Ruhe. Lassen Sie keine Fristen verstreichen. Senden Sie mir noch heute das Abmahnschreiben zu. Mein Team und ich freuen uns Ihnen zu helfen.

Abmahnung medical4business GmbH

wegen fehlender Grundpreisangabe

vertreten durch Rechtsanwältin Anna Kastner

Stand: 01/2018

und jetzt

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>