Abmahnung Rado Uhren AG (bock legal Rechtsanwälte)

Am 24.5.2017 hat die Kanzlei bock legal, Reuterweg 51-53, 60323 Frankfurt am Main im Auftrag der Rado Uhren AG eine markenrechtliche Abmahnung ausgesprochen. Sachbearbeiter ist Rechtsanwalt Lukas Riedel. Dem Abgemahnten wird vorgeworfen, eine Nachahmung einer Uhr der Abmahnerin zum Verkauf angeboten zu haben.

Hintergrund zur Rado Uhren AG

Die Abmahnerin stelle seit 1957 unter dem Markennamen „RADO“ Armbanduhren der gehobenen Qualitäts- und Preisklasse her und vertreibe diese. Das Unternehmen, die Kennzeichen und die Produkte seiner Mandantin würden in den angesprochenen Verkaufskreisen allgemein mit Vorstellungen einer besonderen Güte verbunden werden, so Rechtsanwalt Riedel. Die Uhren der Radu Uhren AG würden aufgrund des ausgefallenen Designs einen hohen Wiedererkennungseffekt besitzen und seien einem breiten Publikum bekannt. Eine der bekanntesten Uhren sei das Modell „RADO Sintra“, das seit 1992 hergestellt und vertrieben werde. Die Uhren des Modells „RADO Sintra“ seien in Deutschland bereits mehrere tausend Male zu Preisen ab 1.625 € (Verkaufspreis im Einzelhandel gemäß unverbindlicher Preisempfehlung) abgesetzt worden.

Die Uhren der Modellreihe „RADO Sintra“ würden ein viereckiges Gehäuse aufweisen, welches von einem aufgesetzten Uhrglas überspannt werde, welches sich über die gesamte Breite des Uhrgehäuses erstrecke und bündig mit den Längsseiten abschließe. Das viereckige Zifferblatt werde von einer ebenfalls viereckigen Lünette umrahmt, die sich allenfalls ganz leicht farblich vom Zifferblatt unterscheide. Das Armband setze sich aus einzelnen Gliedern zusammen, die in ihrer vertikalen Ausdehnung gleich lang seien. Die Uhren der Modellreihe „RADO Sintra“ seien in der Kombination der vorbeschriebenen Designmerkmal in hohem Maße wettbewerblich eigenartig.

Verkauf von Nachahmung von Uhren führt zu markenrechtlicher Abmahnung

Die bock legal Rechtsanwälte teilen mit, dass die Abmahnerin kürzlich habe feststellen müssen, dass der Abgemahnte in seinem Onlineshop auf ebay.de Armbanduhren zum Kauf anbiete, darunter auch Uhren „Lascono“. Diese Uhr stelle eine quasi-identische Nachahmung des Designs des wettbewerblich eigenartigen Uhrenmodells „RADO Sintra“ seiner Mandantin dar. Durch das Angebot verhalte sich der Abgemahnte wettbewerbswidrig. Er würde den guten Ruf der Uhr ausbeuten.

Der Rado Uhren AG würden aufgrund der vorstehend beschriebenen Verletzungshandlungen in wettbewerbsrechtlicher Hinsicht Ansprüche auf Unterlassung, Auskunftserteilung, Schadensersatz und Kostenerstattung zu. Der Abgemahnte habe bis zum 6.6.2017 eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben und bis zum 13.6.2017 Auskunft über Art und Umfang des Verkaufs der Plagiate zu erteilen, die sich noch in seinem Besitz befindlichen Uhren herauszugeben und die Rechtsverfolgungskosten i.H.v. 2.376,89 € zu erstatten.

Markenrechtliche Abmahnung erhalten? Bundesweite Hilfe

Ihnen wird ebenfalls mit einer Abmahnung der Rado Uhren AG durch die Kanzlei bock legal vorgeworfen Plagiate von Uhren der Abmahnerin zum Verkauf angeboten zu haben? Bewahren Sie Ruhe! Senden Sie mir das Schreiben zu. Gerne helfe ich Ihnen in dieser Angelegenheit.

Abmahnung Rado Uhren AG

wegen Verkauf von Nachahmung der "RADO Sintra"

vertreten durch bock legal Rechtsanwälte

Stand: 05/2017

und jetzt

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>