Abmahnung SG Dynamo Dresden e.V. wegen Kartenverkauf (Becker Haumann Mankel Gursky PartG Rechtsanwälte)

Abmahnung vom 1.4.2015. Der SG Dynamo Dresden e.V., vertreten durch die Geschäftsführung Robert Schäfer und Ralf Minge, Lennéstraße 12 in 01069 Dresden beauftragte die Rechtsanwälte Becker Haumann Mankel Gursky PartG mit der Aussprache einer Abmahnung. Unter Hinweis auf die zuvor medial erfolgte Vorankündigung, dass gegen den Weiterverkauf von Eintrittskarten zu überhöhten Preise vor allem im Hinblick auf das DFB-Pokal-Spiel gegen Borussia Dortmund am 03. März 2015 vorgegangen werde, wird die vorliegende Abmahnung ausgesprochen. Der Abgemahnte soll  unautorisiert Eintrittskarten für das genannte Spiel über das Internetauktionshaus „eBay“ angeboten und veräußert haben.

Aufforderung des SG Dynamo Dresden e.V.

Die Frist zum Eingang der Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung endet am 15.4.2015. Es wird ein Vergleichsangebot unterbreitet, wonach die Sache mit einer Zahlung in Höhe von 250 EUR erledigt sei.

Bundesweite Hilfe bei Abmahnung

Sie haben auch von den Becker Haumann Mankel Gursky PartG Rechtsanwälten eine Abmahnung erhalten, worin Ihnen der Schwarzmarkthandel mit Tickets der SG Dynamo Dresden e.V. vorgeworfen wird? Gerne helfe ich Ihnen. Melden Sie sich noch heute und senden mir die Abmahnung unverbindlich zu.

Abmahnung SG Dynamo Dresden e.V.

vertreten durch die Becker Haumann Mankel Gursky PartG Rechtsanwälte

Stand: 1.4.2015

Update 13.04.2016: Die Rechtsanwälte Becker Haumann Mankel Gursky haben nun am 13.04.2016 eine Abmahnung im Auftrag der VfL Wolfsburg GmbH ausgesprochen. Diese sei alleiniger Veranstalter für Fußballspiele des Vereins WfL Wolfsburg in der Volkswagen Arena und habe ein nachhaltiges Interesse daran, Schwarzhandel mit Bundesligakarten zu unterbinden.

Grund der Beauftragung der Rechtsanwälte Becker Haumann Mankel Gursky sei, dass der Abgemahnte gegen die ATGB ihrer Mandantin und durch unautorisierte Nutzung bzw. Abbildung des Vereinslogos und des Stadionplans der Volkswagen Arena, Tickets vom VfL Wolfsburg über die Internetplattform eBay angeboten habe. Eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung solle er nun bis zum 25.04.2016 abgeben. Es wird ein Vergleichsangebot unterbreitet, wonach die Sache mit einer Zahlung in Höhe von 250 EUR erledigt sei.

und jetzt

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>