SEO Onpage Fehler: Sowohl mit als auch ohne www. erreichbar

Wenn auch Sie sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung befassen, dann haben Sie bestimmt schon einmal eine Onpage Analyse durchgeführt, oder? Haben Sie auch die nachfolgende Fehlermeldung erhalten:

Sowohl mit als auch ohne www. erreichbar

Weiteren Details zur Fehlermeldung kann man dann noch entnehmen:

Ihre Website kann mit und ohne führendes "www" aufgerufen werden. Dies bedeutet streng genommen Duplicate Content. Unterdrücken Sie den Aufruf ohne "www", indem Sie eine entsprechende Domain-Weiterleitung einrichten.

Und was muss man jetzt machen, um dieses Problem zu lösen? Ich sage es Ihnen an dieser Stelle sehr gern, damit Sie nicht Stunden Ihrer Zeit unnütz vertrödeln müssen.

Die Lösung:

Die nachfolgende Lösung war dazu geeignet, mein Problem zu beheben. Ich hoffe, dass es auch bei Ihnen funktioniert. Ich schildere Ihnen daher jetzt genau, was ich getan habe:

Ich musste die .htaccess Datei meiner Website ändern. Zunächst habe ich die .htaccess Datei gesucht und als erstes diese Originaldatei als Sicherungskopie auf meinem PC abgespeichert, falls etwas schief geht. Dann habe ich die .htaccess Datei vom Server unwiderruflich gelöscht (die Sicherung war ja auf meinem PC). Dann habe ich die .htaccess Datei einfach umbenannt und zwar in .htaccess.txt, damit ich sie mit einem Texteditor öffnen konnte.

Folgendes stand bereits in meiner .htaccess Datei:

<IfModule mod_rewrite.c>RewriteEngine OnRewriteBase /RewriteRule ^index\.php$ – [L] RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-fRewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d RewriteRule . /index.php [L]</IfModule># BEGIN WordPress<IfModule mod_rewrite.c>RewriteEngine On RewriteBase / RewriteRule ^index\.php$ – [L] RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d RewriteRule . /index.php [L]</IfModule># END WordPress

Den bisherigen Inhalt habe ich nicht angerührt. Als aller erstes, also über den bisherigen Inhalt, habe ich dann dies hier eingefügt:

RewriteEngine On
RewriteBase /

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^IhreDomain\.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://www.IhreDomain.de/$1 [R=301,L]

Wo in rot "IhreDomain" steht, müssen Sie natürlich Ihre Domain eintragen. Ich erwähne dies mal, damit es auch wirklich jeder versteht.

Wenn Sie das erledigt haben, dann speichern Sie die Datei ab. Sie haben dann eine .txt-Datei, die heißt .htaccess.txt. Genau diese Datei habe ich dann auf meinem Server wieder hochgeladen und im Anschluss umbenannt, damit aus der Textdatei (.txt) eine .htaccess Datei wurde. Danach habe ich noch einmal die Onpage Analyse durchgeführt und der Fehler war weg.

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Falls ja, dann bitte ich, auf diese Seite zu verlinken, um auch anderen Betroffenen zu helfen. 

Quelle: http://www.anwaltblog24.de/htaccess.html

Ich befasse mich bereits seit vielen Jahren immer wieder mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung. Jetzt habe ich mich dazu entschlossen, meine "Probleme" zu veröffentlichen, um auch anderen Betroffenen zu helfen. Nichts ist nerviger, als stundenlang nach einem Fehler zu suchen. So etwas macht mich wahnsinnig. Hat man das Problem aber gelöst, dann fühlt man sich gleich viel besser.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>