Abmahnung Annette Gauerke (Hild & Kollegen Rechtsanwälte)

Mit Schreiben vom 29.02.2016 hat die Anwaltskanzlei Hild & Kollegen, Konrad-Adenauer-Allee 55, 86150 Augsburg im Auftrag von Frau Annette Gauerke eine Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung ausgesprochen. Sachbearbeiter ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht sowie für Gewerblichen Rechtsschutz Hagen Hild. Dieser teilt dem Abgemahnten mit, dass der Abmahnung folgender Sachverhalt zu Grunde liegen würde:

Frau Annette Gauerke habe seit vielen Jahrzehnten Erfahrung in der Hundehaltung. Während dieser Zeit habe diese zusammen mit ihrem Mann ein Futterunternehmen aufgebaut, insbesondere für spezielles und hochwertiges Hunde- und Pferdefutter. Auf seine Mandantin würden hierbei zahlreiche neue und weltweit einzigartige Rezepturen für Hundefutter zurückgehen, so Rechtsanwalt Hild.

Details zur Abmahnung von Frau Annette Gauerke

Daneben habe seine Mandantin zur Bewerbung von eigenen Produkten eine Vielzahl hochwertiger und prägnanter Fotografien gefertigt sowie außergewöhnliche und hochwertige Designs für Produktverpackungen entwickelt.

Nunmehr habe Frau Gauerke feststellen müssen, dass der Abgemahnte auf seiner Internetseite mehrere Fotografien und Grafiken von ihr ohne deren Einwilligung verwenden würde. Bei den streitgegenständlichen Fotografien und der streitgegenständlichen Grafik würde auch keine Urhebernennung erfolgen. Als Urheberin habe die Abmahnerin originär die ausschließlichen Nutzungsrechte inne, so Rechtsanwalt Hild weiter.

Aufgrund des vorab geschilderten Sachverhalts sei eine Verletzung des Urheberrechts seiner Mandantin eingetreten.

Bevor die Rechtsanwälte Hild und Kollegen gerichtliche Maßnahmen zur Durchsetzung und Sicherstellung der Rechte ihrer Mandantin veranlassen würden, würden diese dem Abgemahnten hiermit die Gelegenheit geben, die bestehende Rechtsverletzung unverzüglich zu beseitigen und die Gefahr weiterer Rechtsverletzungen durch die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung auszuräumen. Dem Eingang dieser Erklärung werde bis zum Montag, dem 07.03.2016, 12 Uhr entgegen gesehen.

Darüber hinaus sei der Abgemahnte verpflichtet, die durch die Inanspruchnahme der Rechtsanwälte entstandenen Kosten zu zahlen. Es werde ein Streitwert pro verwendetem Bild von 6.000 EUR zu Grunde gelegt. Da davon auszugehen sei, dass der Abgemahnte insgesamt 5 verschiedene Fotografien der Abmahnerin verwendet habe, sei insofern eine Streitwertaddition vorzunehmen, weswegen ein Gesamtstreitwert in Höhe von 30.000 EUR der streitgegenständlichen Unterlassungsansprüche für die vorliegende Sach- und Rechtslage mehr als angemessen sei. Es sei darauf hinzuweisen, dass sich die Kosten aus dem Gesamtstreitwert von 30.000 EUR ausschließlich auf den Unterlassungstreitwert beziehen würden. Dieser sei um den Streitwert für Auskunftsansprüche und Schadensersatzansprüche zu erhöhen und könne daher derzeit nicht berechnet werden. Nach Erteilung der Auskünfte und Berechnung des Schadensersatzes sei der Streitwert daher nochmals zu korrigieren. Zur Zahlung des Betrages (1.358,86 EUR) und zur Auskunftserteilung über Art und Umfang der Nutzung werde eine Frist bis zum 14.03.2016 gesetzt.

Professionelle Hilfe bei Abmahnfällen

Wenn auch Sie Lichtbilder und Grafiken von Frau Annette Gauerke im Internet verwendet haben und in diesem Zusammenhang durch die Rechtsanwälte Hild und Kollegen abgemahnt wurden, bin ich genau der richtige Ansprechpartner. Bewahren Sie Ruhe! Gerne schaue ich mir die Abmahnung an und melde mich zu einer Gratis-Erstberatung bei Ihnen.

Abmahnung Annette Gauerke

wegen Urheberrechtsverletzung Lichtbild und Grafik

vertreten durch Rechtsanwälte Hild und Kollegen

Stand: 02/2016

Lesen Sie auch:

und jetzt