Abmahnung Chopard International S.A. (bock legal Rechtsanwälte)

Am 9.4.2019 hat die Kanzlei bock legal, Reuterweg 51-53, 60323 Frankfurt am Main im Auftrag der Chopard International S.A. eine markenrechtliche Abmahnung ausgesprochen. Sachbearbeiter ist Rechtsanwalt Lukas Riedel. Dem Abgemahnten wird vorgeworfen, eine Nachahmung einer Armspange der Abmahnerin zum Verkauf angeboten zu haben.

Hintergrund zur Chopard International S.A.

Die Abmahnerin sei ein Unternehmen im Konzernverbund der bekannten Chopard Holding SA. Chopard vertreibe seit 1860 Schmuck und Uhren und gehöre mit ihrer über 150-jährigen Firmengeschichte zu den traditionsreichsten und zugleich bekanntesten Schweizer Uhren- und Schmuckmanufakturen der Welt. Chopard sei Mitglied der schweizerischen Fondation de la Haute Horlogerie und stelle unter dem Namen L.U.C. eigene Manufakturkaliber mit technisch anspruchsvollsten mechanischen Komplikationen, wie z.B. Tourbillon oder Ewiger Kalender, her.

Das Unternehmen, die Kennzeichen und die Produkte von Chopard würden der hohen Juwelierskunst, der hohen Uhrmacherkunst und der Luxusklasse zugeordnet und in den angesprochenen Verkehrskreisen mit entsprechenden besonderen Gütevorstellungen höchster Qualität, Luxus und Exklusivität verbunden.

Verkauf von Nachahmung von Schmuckarmreif führt zu markenrechtlicher Abmahnung

Die bock legal Rechtsanwälte teilen mit, dass die Abmahnerin kürzlich habe feststellen müssen, dass der Abgemahnte in seinem Onlineshop auf amazon.de Armspangen in den Verkehr gebracht habe, die das Geschmacksmuster DM/085 333 „Happy Hearts“ verletzen würde. Die Armspange des Abgemahnten stelle sich aufgrund ihres weitestgehend übereinstimmenden Designs als unlautere Nachahmung der wettbewerblich eigenartigen Armspange „Happy Hearts“ der Chopard International S.A. dar. Durch das Angebot verhalte sich der Abgemahnte wettbewerbswidrig. Er würde den guten Ruf der Armspange ausbeuten.

Der Chopard International S.A. würden aufgrund der vorstehend beschriebenen Verletzungshandlungen in wettbewerbsrechtlicher Hinsicht Ansprüche auf Unterlassung, Auskunftserteilung, Schadensersatz und Kostenerstattung zu. Der Abgemahnte habe bis zum 17.4.2019 eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben und bis zum 26.4.2019 Auskunft über Art und Umfang des Verkaufs der Plagiate zu erteilen, die sich noch in seinem Besitz befindlichen Armreife sowie der Werbemittel, in denen sich Abbildungen dieser Plagiate befinden, herauszugeben und die Rechtsverfolgungskosten i.H.v. 2.348,64 € zu erstatten.

Markenrechtliche Abmahnung erhalten? Bundesweite Hilfe

Ihnen wird ebenfalls mit einer Abmahnung der Chopard International S.A. durch die Kanzlei bock legal vorgeworfen Plagiate von Armreifen der Abmahnerin zum Verkauf angeboten zu haben? Bewahren Sie Ruhe! Senden Sie mir das Schreiben zu. Gerne helfe ich Ihnen in dieser Angelegenheit.

Abmahnung Chopard International S.A.

wegen Verkauf von Nachahmungen der "Happy Hearts" Armspange

vertreten durch bock legal Rechtsanwälte

Stand: 04/2019

und jetzt