Abmahnung EPROFX Limited (Marcel van Maele Rechtsanwalt)

Am 24.10.2016 hat Rechtsanwalt Marcel van Maele, Kapellenstraße 82, 52066 Aachen im Auftrag der EPROFX Ltd. eine Abmahnung ausgesprochen.

Der Unterzeichner des Abmahnschreibens teilt mit, dass seine Mandantin seit langen Jahren den Verkauf von Computersoft- und Hardware betreibe. Der Abgemahnte würde unter seiner Händleradresse bei eBay ebenfalls Computer-Software, insbesondere von Microsoft vertreiben. Die Abmahnerin habe bei dem Abgemahnten am 03.07.2016 einen Testkauf durchgeführt.

Nach Erwerb des Produktes seien der EPROFX Ltd. Bedenken gekommen, ob es sich bei dem von dem Abgemahnten gelieferten Produkt tatsächlich um ein Originalprodukt von Microsoft handeln würde. Zu diesem Zweck sei das Produkt an die Firma Creakom Dialog GmbH versandt worden. Diese hätten der Abmahnerin mit Schreiben vom 18.10.2016 mitgeteilt, dass es sich bei dem eingesandten Produkt „Windows 10 Pro DVD 64Bit Deutsch-COA 32/64 Bit-Vollversion-OEM-NEU“ sowohl, was das COA wie auch die DVD betreffen würde, um eine Fälschung handeln würde. Eine Kopie der Echtheitsprüfung sei der Abmahnung beigefügt.

Verkauf von gefälschter Software als Wettbewerbsverstoß

Rechtsanwalt van Maele teilt mit, dass sich der Verkauf derartiger gefälschter Produkte gegenüber seiner Mandantin und natürlich auch gegenüber anderen Mitbewerbern, die echte Ware verkaufen würden, als grob unlauterer Wettbewerb gem. § 5 Abs. I Ziffer 1 UWG darstelle.

Der Abgemahnte würde die angesprochenen Verbraucherkreise täuschen, die ein solches Produkt bei ihm erwerben und selbstverständlich erwarten würden, dass es sich bei einem solchen Produkt um ein originales Produkt handeln würde, welches mit Zustimmung der Firma Microsoft in Verkehr gelangt sei. Jeder Verbraucher ebenso wie auch Wiederverkäufer würde, wenn er wüsste, dass es sich bei dem von dem Abgemahnten angebotenen Produkt um eine Fälschung handeln würde, selbstverständlich vom Kauf eines solchen Produkts absehen.

Darüber hinaus täusche der Abgemahnte die angesprochenen Verkäuferkreise auch massiv dahingehend, dass diese der irrigen Annahme unterliegen würden, mit dem Kauf eines solchen Produkts eine gültige Lizenz zur Nutzung des angesprochenen Programms erworben zu haben.

Ungeachtet dessen würde er mit dem Vertrieb derartiger Produkte natürlich auch die Urheber- und Markenrechte der Firma Microsoft verletzen.

Der Abgemahnte werde daher aufgefordert, den Verkauf derartiger gefälschter Produkte mit sofortiger Wirkung zu unterlassen und bis zum 31.10.2016 eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben.

Darüber hinaus seien von dem Empfänger des Abmahnschreibens ein Schadensersatzbetrag in Höhe von 2.000 EUR sowie die Rechtsanwaltsgebühren in Höhe von 1.973,90 EUR zu zahlen. Der Gegenstandswert beträgt 100.000 EUR.

EPROFX Limited Abmahnung erhalten? Bundesweite Hilfe

Sie haben ebenfalls Microsoft-Produkte zum Verkauf angeboten und haben in diesem Zusammenhang durch Rechtsanwalt Marcel van Maele im Auftrag von der EPROFX Ltd. eine Abmahnung erhalten? Ihnen wird ebenfalls vorgeworfen, dass es sich nicht um ein Originalprodukt handelt? Melden Sie sich bei mir. Mein Team und ich helfen Ihnen gerne. Vermeiden Sie unüberlegte Handlungen und lassen sich von mir beraten.

Abmahnung EPROFX Ltd.

wegen Verkauf von gefälschter Software

vertreten durch Rechtsanwalt Marcel van Maele

Stand: 10/2016

und jetzt