Abmahnung Fred Perry (Holdings) Limited (Lorenz Seidler Gossel Rechtsanwälte)

Mir liegt eine Abmahnung der Fred Perry (Holdings) Limited vom 7.11.2019 zur Überprüfung vor, die diese durch die Rechtsanwälte Lorenz Seidler Gossel, Widenmayerstraße 23, 80538 München ausgesprochen haben. Hintergrund sei eine Markenrechtsverletzung der Marke „FRED PERRY“. Sachbearbeiter ist Rechtsanwalt Dr. Matthias Ringer.

Verkauf von Plagiaten führt zu Fred Perry (Holdings) Limited Abmahnung

Dieser teilt mit, dass seine Mandantin die Holding-Gesellschaft des bekannten, weltweit tätigen Bekleidungsherstellers Fred Perry sei. Diese habe feststellen müssen, dass der Abgemahnte über seinen eBay-Shop Bekleidungsstücke vertreiben würde. Über einen Testkauf habe die Fred Perry (Holdings) Limited festgestellt, dass es sich bei einem angebotenen T-Shirt um eine Fälschung handele, die nicht von der Abmahnerin stamme und ohne deren Zustimmung mit ihrer Wortmarke „FRED PERRY“, den Lorbeerkranz-Emblem-Bildmarken sowie den Kombinationszeichen aus Wortmarke und Lorbeerkranz-Emblem versehen worden sei.

Die Lorenz Seidler Gossel Rechtsanwälte teilen dem Empfänger des Abmahnschreibens mit, dass die Fred Perry (Holdings) Limited Inhaberin sämtlicher Marken-, Unternehmenskennzeichen- und Namensrechte an dem von ihr bzw. ihren Rechtsvorgängerinnen bereits seit den 50er Jahren zur Kennzeichnung von insbesondere Bekleidungsstücken verwendeten Bezeichnung „FRED PERRY“. Insbesondere sei sie Inhaberin der am 17.12.2012 angemeldeten und am 14.07.2013 eingetragenen Unionsmarke 11432457, Wortmarke „FRED PERRY“. Das Warenverzeichnis umfasse u.a. Bekleidungsstücke. Name und Marke „FRED PERRY“ würden eine beträchtliche Bekanntheit genießen und einen hervorragenden Ruf haben, so Rechtsanwalt Dr. Matthias Ringer.

Das von dem Abgemahnten angebotene, verkaufte und gelieferte Bekleidungsstück sei mit sämtlichen Marken gekennzeichnet und stelle daher eine identische Verletzung der betreffenden Marken der Fred Perry (Holdings) Limited sowie des Unternehmenskennzeichenrechts „FRED PERRY“ dar (Art. 9 abs. 2 lit. A UMV); § 15 Abs. 2 MarkenG).

Aufgrund des Testkaufs müsse die Abmahnerin davon ausgehen, dass auch die weiteren von dem Abgemahnten auf ebay.de angebotenen Fred Perry Artikel Fälschungen seien. Ihr stünden daher an sich Unterlassungs-, Schadensersatz-, Auskunfts-, Vernichtungs- und Kostenerstattungsansprüche im vollen gesetzlichen Umfang zu. Nach Möglichkeit möchte die Abmahnerin jedoch eine rechtliche Auseinandersetzung meiden, so die Rechtsanwälte Lorenz Seidler Gossel in dem mir vorliegenden Schreiben.

Zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung werde dem Empfänger des Abmahnschreibens eine Frist bis zum 14.11.2019 eingeräumt. Mit der Unterzeichnung der beigefügten Erklärung würde er sich verpflichten, 827,96 € (Rechtsanwaltsgebühren + Testkaufkosten) binnen 14 Tagen nach Unterzeichnung zu zahlen sowie binnen dieser Frist Auskunft zu erteilen. Darüber hinaus enthält die Erklärung eine Gerichtsstandvereinbarung.

Bundesweite Hilfe bei Abmahnung

Sie haben ebenfalls unerfreuliche Post mit einer Fred Perry (Holdings) Limited Abmahnung durch die Lorenz Seidler Gossel Rechtsanwälte erhalten? Bewahren Sie Ruhe. Unterzeichnen Sie nicht die vorgefertigte Erklärung, da ich diese für zu weitgehend erachte. Melden Sie sich noch heute bei mir. Senden Sie mir das Abmahnschreiben zu, ich prüfe dieses und melde mich schnellstmöglich zurück.

Abmahnung Fred Perry (Holdings) Limited

wegen Markenrechtsverletzung Marke "Fred Perry"

vertreten durch Rechtsanwälte Lorenz Seidler Gossel

Stand: 11/2019

und jetzt