Abmahnung Gravis Computervertriebsgesellschaft mbH, Marke „Networx“ (Wolfgang Jeß und Thilo Kolberg Rechtsanwälte)

Am 09.06.2016 haben die Rechtsanwälte Wolfgang Jeß und Thilo Kolberg, Flensburger Straße 19, 24837 Schleswig im Auftrag der Gravis Computervertriebsgesellschaft mbH eine markenrechtliche Abmahnung aussprechen lassen.

Mit diesem Schreiben teilen die Bevollmächtigten der Abmahnerin mit, dass ihre Mandantin in Deutschland eine renommierte Anbieterin von Waren und Dienstleistungen aus dem Computer- und Telekommunikationsbereich sei. Mit rund 660 Mitarbeitern an 43 Standorten zähle die Gravis Computervertriebsgesellschaft zu den führenden Apple Service Providern in Europa. Sie bewerbe und vermarkte ihre Angebote u.a. über die Domain gravis.de. Die Domain networx.de sei bei der Denic ebenfalls auf die Abmahnerin registriert. Die für ihre Mandantin beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragene Wortmarke „Networx“ sei im Waren- und Dienstleistungsverzeichnis seit dem 11.05.2012 u.a. eingetragen für Entwurf und Entwicklung von Computerhardware und –software, Bereitstellung des Zugriffs auf Computerprogramme in Datennetzen, EDV-Beratung, Implementierung von EDV-Programmen in Netzwerken, Konfiguration von Computernetzwerken durch Software, technisches Projektmanagement im EDV-Bereich, Datenverarbeitungsgeräte und Computer (Klasse 42) sowie für den Bereich Telekommunikation (Klasse 38). Die entsprechende Gemeinschaftsmarke sei seit dem 29.06.2012 eingetragen.

Die Abmahnung der Gravis Computervertriebsgesellschaft mbH wegen der Marke „Networx“

Rechtsanwalt Jeß, der Unterzeichner der Abmahnung, teilt mit, dass seine Mandantin kürzlich festgestellt habe, dass von dem Abgemahnten über dessen Internetadresse Dienstleistungen im Telekommunikationsbereich  und/oder im Bereich der TV- und Kommunikationstechnik markenmäßig unter dem Zeichen „XXX-Networx“ beworben werde. Dieses Verhalten stelle einen eindeutigen Verstoß gegen die markenrechtlichen Vorschriften dar. Der Gravis Computervertriebsgesellschaft mbH würde gem. §§ 4, 14 Abs. 1 MarkenG ein ausschließliches Recht an der Verwendung der Marke „Networx“ zustehen. Nach §§ 14 Abs. 2 MarkenG sei es Dritten untersagt, ohne Zustimmung des Rechtsinhabers identische oder ähnliche Zeichen zu benutzen. Die sich gegenüberstehenden Zeichen „Networx“ und „XXX-Networx“ seien insbesondere in Ansehung der Tatsache, dass das Markenzeichen ihrer Mandantin vollständig übernommen worden sei und sich identische Dienstleistungen gegenüberstehen, im Rahmen der vorzunehmenden Gesamtbetrachtung in bildlicher, phonetischer und begrifflicher Hinsicht hochgradig verwechslungsfähig. Das Voranstellen einer Buchstabenkombination ändere daran nichts, da diese Angabe nicht geeignet sei, dem Zeichen ein eigenes Gepräge zu verleihen.

Der Abgemahnte sei daher aufzufordern, die rechtswidrige Nutzung des Zeichens „XXX-Networx“ unverzüglich einzustellen. Darüber hinaus habe er bis zum 17.06.2016 eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben und bis zum 24.06.2016 die Kosten der Einschaltung der Rechtsanwälte in Höhe von 1.496,80 € (Gegenstandswert: 50.000 €) zu zahlen.

Bundesweite Hilfe bei Abmahnschreiben – auch am Wochenende

Sie sind gewerblicher Anbieter, vertreiben Waren und Dienstleistungen aus dem Telekommunikationsbereich und wurden in diesem Zusammenhang im Auftrag der Gravis Computervertriebsgesellschaft mbH durch die Rechtsanwälte Wolfgang Jeß und Thilo Kolberg abgemahnt? Dann sind Sie bei mir richtig. Profitieren auch Sie von meiner Erfahrung mit der Bearbeitung von Abmahnungen. Senden Sie mir noch heute die Abmahnung zu und ich melde mich so schnell es geht bei Ihnen zurück. Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an. Mein Team und ich freuen uns auf Sie.

Abmahnung Gravis Computervertriebsgesellschaft mbH

wegen Markenrechtsverletzung "Networx"

vertreten durch Rechtsanwälte Wolfgang Jeß und Thilo Kolberg

Stand: 06/2016

und jetzt