Abmahnung Michael Rohde „Bilderkiste“ (Dr. Wallscheid & Drouven Rechtsanwälte)

Am 10.3.2016 hat Herr Michael Rohde durch die Kanzlei Dr. Wallscheid und Drouven, Am Mittelhafen 10, 48155 Münster eine urheberrechtliche Abmahnung wegen der Verwendung einer Grafik des Abmahners aussprechen lassen. Rechtsanwältin Jennifer Herden, die Sachbearbeiterin der Abmahnung, führt aus, dass die Verletzungshandlung des Abgemahnten auf seiner Homepage beweissicher dokumentiert worden sei. Ein Screenshot ist in der Abmahnung abgebildet.

Die Grafik ihres Mandanten würde ein geschütztes Werk der bildenden Kunst im Sinne des § 2 Abs. 1 Nr. 4 UrhG darstellen. Indem der Abgemahnte diese urheberrechtlich geschützte Grafik ihres Mandanten im Rahmen seines Internetauftritts verwendet hätte, habe diese in dessen Verwertungsrechte insbesondere aus §§ 15, 19a UrhG eingegriffen. Der Abgemahnte habe die Grafik von Herrn Michael Rohde ohne Nutzungserlaubnis öffentlich zugänglich gemacht.

Grafik Abmahnung von Michael Rohde "Bilderkiste"

Grundsätzlich würde der Abmahner auf seiner Webseite www.bilderkiste.de diverse Bilder und Grafiken auch kostenlos zur Verfügung stellen. Der Nutzer habe im Gegenzug für die kostenfreie Verwendung bei der Nutzung im Internet einen Link/Hinweis auf www.bilderkiste.de zu setzen, so Rechtsanwältin Herden. Die Setzung des Links sei Voraussetzung für die Nutzung der Bilder und Bedingung des Lizenzvertrages. Diese Verlinkung habe der Abgemahnte nicht vorgenommen, so dass dieser die Grafik ohne Nutzungserlaubnis verwendet habe.

Weiter heißt es sodann in dem mir vorliegenden Schreiben, dass der Urheber/Rechteinhaber alleine das Recht zu entscheiden habe, ob, wie und durch wen sein Werk verwendet werden dürfe. Hier sei die (kostenfreie) Nutzung unter den Vorbehalt gestellt, dass die Seite ihres Mandanten genannt werde. Auf das Erbringen dieser Gegenleistung habe der Abgemahnte verzichtet. Die Nutzungsbedingungen seien nicht zu übersehen: Zum einen werde auf diese in Rotschrift unter jede aufgerufene Grafik verwiesen. Zudem könne die jeweilige Grafik nur heruntergeladen werden, wenn zuvor das Einverständnis mit den noch einmal dargestellten, übersichtlichen und leicht verständlichen Nutzungsbedingungen in einem Kontrollkästchen bestätigt werden würde.

Da der Abgemahnte sich entschlossen habe, die Grafik zu verwenden, ohne die Bedingungen/den Vorbehalt hierzu zu erfüllen, würde dieser das Werk ohne Zustimmung ihres Mandanten nutzen, dessen Rechte er mithin verletzen würde. Dem Abmahner würden daher Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche zustehen.

Der Empfänger des Abmahnschreibens würde daher aufgefordert werden, bis zum 17.3.2016 eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben und bis zum 24.3.2016 einen Gesamtbetrag in Höhe von 1.410,20 EUR zu zahlen, der sich zusammensetzt aus dem Schadensersatz von 930 EUR und den Rechtsanwaltsgebühren von 480,20 EUR netto (Gegenstandswert 6.000 EUR).

kostenlose Ersteinschätzung zur Abmahnung nutzen

Wenn auch Sie eine Abmahnung von Michael Rohde durch die Rechtsanwälte Dr. Wallscheid und Drouven wegen der nicht autorisierten Verwendung einer Grafik im Internet ins Haus bekommen haben, rate ich Ihnen erstmal Ruhe zu bewahren. Gerne helfe ich Ihnen in dieser Angelegenheit. Senden Sie mir hierzu das gesamte Schreiben zu, ich schaue es mir an und lasse Ihnen meine kostenlose Ersteinschätzung zukommen. Im Falle meiner Beauftragung kümmere ich mich dann um alles Weitere, um die Sache für Sie aus der Welt zu schaffen.

Update 3.3.2017: Mir liegt eine weitere Abmahnung der Rechtsanwälte Dr. Wallscheid & Drouven vom 3.3.2017 vor, die diese im Auftrag von Herrn Michael Rohde ausgesprochen haben. Unterzeichnet ist das Schreiben von Rechtsanwältin Deborah Stutznäcker. Dem Abgemahnten wird die Verwendung einer Grafik des Abmahners ohne entsprechende Berechtigung vorgeworfen. Eine Unterlassungserklärung soll bis zum 10.3.2017 abgegeben werden. Eine Zahlung in Höhe von 996,50 EUR (450,00 EUR Schadensersatz, 546,50 EUR Rechtsanwaltsgebühren) soll bis zum 16.3.2017 vorgenommen werden.

Abmahnung Michael Rohde

wegen Urheberrechtsverletzung an Grafik

vertreten durch Rechtsanwälte Dr. Wallscheid & Drouven

Stand: 03/2016

und jetzt