Abmahnung Procter & Gamble Germany GmbH & Co. Operations oHG, Marke “Braun” (Bird & Bird LLP Rechtsanwälte)

Eine markenrechtliche Abmahnung haben die Rechtsanwälte Bird & Bird LLP, Maximiliansplatz 22, 80333 München im Auftrag der Procter & Gamble Germany GmbH & Co. oHG am 8.12.2016 ausgesprochen. Hintergrund sei eine Markenrechtsverletzung an der Marke „Braun“. Unterschrieben ist das Schreiben von Rechtsanwalt Thomas Urband.

Dieser teilt mit, dass die Kanzlei Bird & Bird LLP die Procter & Gamble GmbH & Co. oHG und deren Tochterunternehmen Braun GmbH in dieser marken- und wettbewerbsrechtlichen Angelegenheit vertreten.

Hintergrund zur Braun GmbH

Braun sei ein Unternehmen der Procter & Gamble Unternehmensgruppe, eines der führenden Konsumgüterkonzerne weltweit. Zum Portfolio von Procter & Gamble würden zahlreiche überragend bekannte Marken, wie etwa Braun, Oral-B, Head & Shoulders und Gillette. Dem Abgemahnten dürfte bekannt sein, dass ihre Mandantin unter der Marke „Braun“ führende Herstellerin elektrischer Kleingeräte wie Herrenrasierapparate, Uhren oder Küchengeräte sei und diese weltweit vertreibe. Die Braun Geräte seien in allen Schlüsselmärkten der Welt und vor allem in Europa bekannt.

Die Bezeichnung „Braun“ sei umfassend und international zu Gunsten der Abmahnerin geschützt.

Markenrechtsverletzung an Marke „Braun“ als Abmahngrund

Rechtsanwalt Urband teilt mit, dass seine Mandantin bei einer WHOIS-Abfrage habe feststellen müssen, dass der Abgemahnte Inhaber sowie administrativer Ansprechpartner der Domain „braun-…“ sei. In der Domainbezeichnung übernehme der Abgemahnte die überragend bekannte Marken- und Firmenbezeichnung „Braun“ der Procter & Gamble Germany GmbH & Co. oHG. Mit der vorgenannten Domainregistrierung verletze er die Marken- und Firmenbezeichnung „Braun“ ihrer Mandantin.

Der Abgemahnte werde aufgefordert, die als Anlage 2 beigefügte, vorformulierte Unterlassungs-/Verpflichtungserklärung bis Donnerstag, den 15.12.2016 rechtswirksam unterzeichnet im Original zurückzusenden. Im Rahmen des der Abmahnerin zustehenden Beseitigungsanspruchs sei der Abgemahnte verpflichtet, die Domain an Braun zu übertragen.

Er sei ferner verpflichtet, die durch die Beauftragung entstandenen Kosten zu erstatten. Diese seien Wochenfrist nach Unterzeichnung der Unterlassungserklärung zu zahlen und belaufen sich auf 1.973,90 EUR nach einem Gegenstandswert von 100.000 EUR.

Abmahnung erhalten? Bundesweite Hilfe

Wenn auch Sie eine markenrechtliche Abmahnung durch die Rechtsanwälte Bird & Bird LLP im Auftrag der Procter & Gamble Germany GmbH & Co. Operations oHG, der Braun GmbH oder eines anderen Auftraggebers erhalten haben, melden Sie sich bei mir. Bewahren Sie Ruhe und unterzeichnen nicht ungeprüft die der Abmahnung beigefügte vorgefertigte Unterlassungserklärung. Ich helfe Ihnen gerne.  

Abmahnung Procter & Gamble Germany GmbH & Co. Operations oHG

wegen Markenrechtsverletzung Marke "Braun"

vertreten durch Rechtsanwälte Bird & Bird LLP

Stand: 8.12.2016

und jetzt