Abmahnung Sven Jansen (Philipp Muffert Rechtsanwalt)

Am 21.03.2016 hat Herr Sven Jansen durch Rechtsanwalt Philipp Muffert, Karolingerring 31, 50678 Köln eine Abmahnung aussprechen lassen. Gegenstand dieser Abmahnung sei die Geltendmachung und Durchsetzung wettbewerbsrechtlicher Ansprüche des Herrn Sven Jansen.

Es wird mit der Abmahnung mitgeteilt, dass Herr Sven Jansen seit dem Jahr 2005 gewerbsmäßig national und international auf dem Gebiet des Verkaufs und Handels mit diversen Sorten an Pflanzensamen tätig sei. Dabei würde er Pflanzensamen aller Art produzieren. Darüber hinaus würde er auch Pflanzensamen von Großlieferanten zum Weiterverkauf ankaufen. Die Verkaufsaktivität seines Mandanten würde sich nachweislich sowohl auf private Konsumenten auch auf Gewerbetreibende erstrecken, die die Produkte von dem Abmahner wiederum verkaufen würden, so Rechtsanwalt Muffert.

Herr Sven Jansen würde zudem einen eigenen Gewächshausbetrieb unterhalten und seine Produkte über seine Homepage sowie auf diversen Internetplattformen, u.a. auch bei eBay und Hood verkaufen.

Abmahnung Sven Jansen erhalten?

Bei einer aktuellen Marktanalyse habe der Abmahner feststellen müssen, der Abgemahnte regelmäßig größere Mengen an Pflanzensamen, welche in seinem Angebotssegment liegen würden, auf der Internetplattform ebay.de anbieten würde. Nach einem durchgeführten Testkauf sei zudem festgestellt worden, dass der Abgemahnte auch unter einem zweiten Account gleichartige Waren anbieten würde.

Der Abgemahnte würde daher ganz offensichtlich durch die Verwendung von zwei Accounts die Anzahl und Häufigkeit seiner Angebote verschleiern.

Bei einer aktuellen gerichtstauglichen Abfrage habe der Abgemahnte bei seinem einem Account in den letzten 12 Monaten176 positive Bewertungen und bei dem zweiten Account in den letzten 12 Monaten 100 positive Bewertungen jeweils als Verkäufer erhalten. In diesem Zusammenhang sei darauf hinzuweisen, dass nicht jeder Käufer eine Bewertung abgeben vergeben würde und insofern davon ausgegangen werden könne, dass die tatsächlich erfolgte Verkaufszahl deutlich höher sei. Es habe sich fast ausschließlich um Verkäufe von Pflanzensamen gehandelt.

Durch die nachweislich hohe Anzahl von wiederholten, gleichartigen bzw. sogar identischen Angeboten von Pflanzensamen sei nach der ständigen und auch höchstrichterlichen Rechtsprechung die Schwelle zum unternehmerischen Handeln im konkreten Fall bei Weitem überschritten. Folglich habe der Abgemahnte auch alle gesetzlichen Informationspflichten sowie gewerbliche Pflichtangaben zu erfüllen.

Moniert werden u.a. die fehlende Information über das Widerrufsrecht und das Nichtvorhalten eines Impressums. Somit würde der Abgemahnte unlauter handeln.

Er soll nun bis zum 01.04.2016, 12:00 Uhr eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben und die Rechtsanwaltsgebühren nach einem Gegenstandswert von 20.000 EUR (=1.171,67 EUR) sowie die Testkaufkosten bis zum 08.04.2016 erstatten.

Rechtsanwalt Muffert erteilt den Hinweis, dass bei einem fruchtlosen Fristablauf davon ausgegangen werde, dass der Abgemahnte kein Interesse an einer außergerichtlichen Klärung habe und er sodann die rechtlichen Interessen seines Mandanten umgehend gerichtlich verfolgen müsse.

Hilfe bei Abmahnung – auch am Wochenende

Sie sind ebenfalls Betroffener einer Abmahnung, die Rechtsanwalt Philipp Muffert im Auftrag von Herrn Sven Jansen ausgesprochen hat? Bewahren Sie Ruhe! Holen Sie sich in jedem Fall juristischen Rat bei mir ein und handeln nicht unüberlegt. Ich freue mich, mir Ihre Unterlagen hierzu anzusehen und mich bei Ihnen zu einer kostenlosen Ersteinschätzung zurückzumelden.

Weitere Informationen zu der Gewerblichkeit von Angeboten habe ich hier für Sie zusammengefasst.

Update 13.06.2016: Mir liegt ein weiteres Schreiben vom 13.06.2016 vor, mit dem Herr Sven Jansen durch Rechtsanwalt Philipp Muffert eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung ausspricht. Hintergrund sei der Verkauf von Pflanzensamen in erheblicher Anzahl als Privatverkäufer bei der Onlinehandelsplattform eBay. Bis zum 24.06.2016 solle der Abgemahnte eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abgeben und bis zum 30.06.2016 Kosten in Höhe von 1.173,57 EUR erstatten (1.171,67 EUR Rechtsanwaltsgebühren nach einem Gegenstandswert von 20.000 EUR + 1,90 EUR Testkaufkosten).

Abmahnung Sven Jansen

wegen Privatverkauf trotz Gewerblichkeit

vertreten durch Rechtsanwalt Philipp Muffert

Stand: 03/2016

und jetzt