Abmahnung Zebrapharm GmbH (Dr. Hillers, Dr. Streit, Dr. Behrends Rechtsanwälte)

Am 7.3.2019 haben die Rechtsanwälte Dr. Hillers, Dr. Streit, Dr. Behrends, Scheideweg 161, 26127 Oldenburg im Auftrag der Zebrapharm GmbH wegen Verletzung der Markenrechte an der Wortmarke „Pulmostat“ eine Abmahnung ausgesprochen. Sachbearbeiter ist Rechtsanwalt Dr. Henning Hillers.

Abmahngefahr durch Verletzung der Wortmarke „Pulmostat“

In dem mir vorliegenden Schreiben wird mitgeteilt, dass die Marke für Frau Doris Breuer-Boers eingetragen sei, welche die Geschäftsführerin der Zebrapharm GmbH sei und die Marke an diese lizenziert habe.

Die Marke sei unter anderem geschützt für veterinärmedizinische Erzeugnisse und Präparate, Ergänzungsfuttermittel für tiermedizinische Zwecke sowie für Futtermittelzusätze und Ergänzungsfuttermittel zur Vorbeugung und Behandlung von Störungen und Krankheiten des Luftröhren-, Bronchial- und Lungenbereichs bei Tieren.

Die Abmahnerin habe nun zur Kenntnis nehmen müssen, dass der Abgemahnte unter der Bezeichnung „Pulmo Star“ Dienstleistungen im Bereich der Klasse 5 anbieten bzw. bewerben würde. Durch diese Verwendung der Bezeichnung „Pulmo Star“ verletze er die seiner Mandantschaft zustehenden Kennzeichenrechte, so Rechtsanwalt Dr. Hillers.

Zwischen dem von dem Abgemahnten benutzten Zeichen „Pulmo Star“ und dem zugunsten der Zebrapharm GmbH geschützten Zeichen „Pulmostat“ bestehe eine kennzeichenrechtliche Verwechslungsgefahr. Markenrechtliche Verwechslungsgefahr liege nach ständiger Rechtsprechung vor, wenn das Publikum glauben könne, dass die von den zu vergleichenden Zeichen erfassten Waren bzw. Dienstleistungen aus demselben Unternehmen oder ggf. aus wirtschaftlich miteinander verbundenen Unternehmen stammen würden.

Vorliegend sei von einer Zeichenähnlichkeit auszugehen. Die Zeichen würden fast identisch ausgesprochen und unterschieden sich nur durch den letzten Buchstaben. Es entspreche ständiger Spruchpraxis der Markenämter und Gerichte, dass Unterschiede am Ende der zu vergleichenden Wortzeichen von den Lesern in der Regel kaum beachtet werden würden. Dementsprechend falle der Unterschied zwischen „…t“ und „….r“ nicht wesentlich ins Gewicht.

Der Abgemahnte werde aufgefordert, die Benutzung des Begriffs für Ergänzungsfuttermittel unverzüglich zu unterlassen und bis zum 14.3.2019 eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben.

Desweiteren habe er die Kosten der Abmahnung i.H.v. 1.822,96 EUR (Gegenstandswert: 50.000 EUR) bis zum 20.3.2019 zu zahlen.

Bundesweite Hilfe bei Zebrapharm GmbH Abmahnung

Gerne helfe ich Ihnen, wenn auch Sie eine Abmahnung der Rechtsanwälte Dr. Hillers, Dr. Streit, Dr. Behrends im Auftrag der Zebrapharm GmbH erhalten haben. Senden Sie mir noch heute das Schreiben zu. Ich schaue mir dieses Schreiben an und melde mich schnellstmöglich bei Ihnen zu einer kostenlosen Ersteinschätzung zurück.

Abmahnung Zebrapharm GmbH

wegen Markenrechtsverletzung Marke "Pulmostat"

vertreten durch Rechtsanwälte Dr. Hillers, Dr. Streit, Dr. Behrends

Stand: 03/2019

und jetzt