Abmahnung Palleon GmbH (Hager Hülsen Rechtsanwälte)

Am 13.04.2016 hat die Palleon GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Christoph Bienert, durch die Rechtsanwälte Andreas Hager und Marco Hülsen, Ringstraße 1, 63897 Miltenberg eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung aussprechen lassen. Gegenstand dieser Abmahnung seien Wettbewerbsverstöße des Abgemahnten bei dem Verkauf von Bekleidungsartikeln auf der Handelsplattform eBay.

Die Abmahnung der Palleon GmbH

Rechtsanwalt Andreas Hager führt aus, dass seine Mandantschaft in ihrem eBay-Shop, in einem Amazon-Händlershop und über ihren Online-Shop Bekleidungsartikel zum Verkauf anbiete. Der Abgemahnte vertreibe ebenfalls

Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Rinelli GmbH (Markus Zöller Rechtsanwalt)

Am 10.03.2016 hat die Rinelli GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Nicola Rinelli, durch Rechtsanwalt Markus Zöller, Kanzlei in der Innenstadt, Salzstraße 46, 48143 Münster eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung aussprechen lassen.

Hierin teilt der Rechtsanwalt der Abmahnerin mit, dass sowohl der Abgemahnte als auch seine Mandantschaft gewerblich Artikel aus dem Sortiment Wein- und Holzkisten vertreiben würden und es sich somit um Mitbewerber i.S.d. §§ 1, 2 Abs. 1 Nr. 3 UWG handeln würde.

Gegenstand der Abmahnung Rinelli GmbH

Rechtsanwalt

Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Michael Cahsel (Markus Zöller Rechtsanwalt)

Mir liegt eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung von Rechtsanwalt Markus Zöller, Kanzlei in der Innenstadt, Salzstraße 46, 48143 Münster im Auftrag von Herrn Michael Cahsel vom 03.12.2015 vor.

Der Bevollmächtigte des Abmahners führt aus, dass der Abgemahnte im Internet über die Interplattform www.ebay.de u.a. gewerblich Artikel aus dem Sortiment Kraftfahrzeugteile, insbesondere für BMW 2002 vertreibe. Der Abmahner vertreibe u.a. ebenfalls gewerblich über eBay, unter dem ebay-Namen „www.cahsel.de“, gewerblich Automobilteile und -zubehör, insbesondere für Oldtimer der Marke BMW und sei damit einer … Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Telefonnummer im Muster-Widerrufsformular

Ich habe heute den Onlineauftritt eines Shopbetreibers abgesichert, der bei eBay und Amazon handelt und auch einen eigenen Onlineshop hat. Auch dieser Verkäufer hatte in seinem Muster-Widerrufsformular eine Telefonnummer genannt. Es dürfte jedem auf Anhieb einleuchten, dass es nicht möglich ist, das Muster-Widerrufsformular telefonisch zurückzusenden, oder sehen Sie das anders?

Natürlich gehört daher auch in das Muster-Widerrufsformular KEINE Telefonnummer hinein! So könnte Ihr Muster-Widerrufsformular lauten, jedoch ohne die Angabe einer Telefonnummer:

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann

Lesen Sie hier weiter

LG Köln, Streitwert 5.000 EUR: Widerrufsbelehrung

Mir liegt ein Beschluss des LG Köln, Az. 84 O 74/15 vom 24.04.2015 vor. Das LG Köln hatte sich in diesem Eilverfahren mit den aus meiner Sicht immer wieder vorkommenden Wettbewerbsverstößen zur Widerrufsbelehrung, dem Muster-Widerrufsformular und den Kosten der Rücksendung befassen müssen. Ein eBay-Verkäufer hatte in einem seiner Angebote unterschiedlich über den Beginn der Widerrufsfrist belehrt. Unter „Widerrufsbelehrung“ wurde als Widerrufsfrist 1 Monat angegeben und gleichzeitig unter „Rücknahmebedingungen: Weitere Angaben“ eine Widerrufsfrist von 14 Tagen genannt. Dass diese … Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Widerrufsbelehrung, Muster-Widerrufsformular

Abmahnungen bei ebay, Onlineshops, Amazon Händlern etc. wegen einer überhaupt nicht vorhandenen, einer alten oder falschen Widerrufsbelehrung stehen leider an der Tagesordnung. Bei Verkäufer, deren Angebote sich auf Warenlieferungen beziehen und sich zumindest auch an den Verbraucher richten, sind auch die Vorschriften über Fernabsatzgeschäfte (§ 312c ff. BGB) anzuwenden. Dem Verbraucher steht in diesem Falle ein Widerrufsrecht gemäß § 312g Absatz 1 BGB iVm. §§ 355 ff. BGB zu.

Keine Widerrufsbelehrung vorhanden

Es stellt einen Wettbewerbsverstoß dar, wenn gewerbliche Verkäufer

Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Fine Art Juweliere UG durch Jan B. Heidicker Rechtsanwaltskanzlei

Mit Schreiben vom 1.4.2015 ließ die Fine Art Juweliere UG (haftungsbeschränkt), durch die Jan B. Heidicker Rechtsanwaltskanzlei eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung aussprechen. Der Abgemahnte betreibt einen Onlineshop und stellt unter anderem kein Muster-Widerrufsformular zur Verfügung. Bis zum 8.4.2015 wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung gefordert. Streitwert 20.000 EUR, 984,60 EUR Kosten.

Abmahner: Fine Art Juweliere UG (haftungsbeschränkt)

Vertreter des Abmahners: Jan B. Heidicker Rechtsanwaltskanzlei, Sachbearbeiter: Rechtsanwalt Dirk Dreger

Grund der Abmahnung: fehlendes Muster-Widerrufsformular

Stand: 1.4.2015

Hinweis: Bisher

Lesen Sie hier weiter