Abmahnung Tronitechnik GmbH (Renè R. Euskirchen Rechtsanwalt)

Am 20.2.2019 hat Rechtsanwalt René R. Euskirchen, An der Nesselburg 53a, 53179 Bonn im Auftrag der Firma Tronitechnik GmbH eine Abmahnung ausgesprochen. Hintergrund seien Wettbewerbsverstöße des Abgemahnten.

Fehlende Widerrufsbelehrung u.a. führt zu Tronitechnik GmbH Abmahnung

Rechtsanwalt Euskirchen führt in dem mir vorliegenden Schreiben aus, dass der Empfänger des Abmahnschreibens in seinem Internetshop bei eBay als Unternehmer gemäß § 14 BGB u.a. Artikel der Rubrik „Heimwerker“ anbieten würde. Die Tronitechnik GmbH biete ebenfalls über ihren Onlineshop überlappende Produkte zum Verkauf … Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Thoran Küsel, ThokuToys (Anna Verena Rohner Rechtsanwältin)

Am 26.2.2019 hat Rechtsanwältin Anna Verena Rohner, Waller Heerstraße 152, 28219 Bremen im Auftrag des Herrn Thoran Küsel, geschäftlich handelnd unter ThokuToys, eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung ausgesprochen. Der Abmahner betreibe unter der Kennzeichnung „ThokuToys“ einen Internetversandhandel für Spielwaren-, Outdoor- und Dekorationsartikel, darunter insbesondere auch Windspiele. Der Abgemahnte würde über eBay ebenfalls verschiedene Dekorationsartikel, insbesondere auch Windspiele, anbieten und vertreiben würde.

Fehlende Informationen als gewerblicher Händler als Abmahngrund

Dem Abgemahnten wird in dem mir vorliegenden Abmahnschreiben vorgeworfen über die … Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Steffen Hösel – Zahlungsaufforderung von 155 Euro

Am 08.04.2016 hat Herr Steffen Hösel ein als "Abmahnung" bezeichnetes Schreiben an einen eBay Verkäufer geschickt. Herr Hösel gibt vor, bei eBay unter dem Namen "warenallerart2016" zu handeln. Heute, Dienstag, der 26.4.2016, 11:45 Uhr, sind keine Artikel online. Auch über die Google Suche konnte ich nicht herausfinden, was und wo Herr Hösel überhaupt etwas online verkauft. Derzeit habe ich starke Zweifel daran, ob überhaupt ein konkretes Wettbewerbsverhältnis besteht.

Abmahnung in Eigenregie ohne Rechtsanwalt

Herr Steffen Hösel hat sein

Lesen Sie hier weiter

Abmahnung vermeiden: AGB und Widerrufsbelehrung müssen dem Verbraucher übermittelt werden

Immer wieder stellen mir Onlinehändler unter anderem diese Fragen:

  • Muss ich dem Verbraucher nach Vertragsschluss meine kompletten AGB schicken, oder reicht die Widerrufsbelehrung aus?
    Ja, nur die Widerrufsbelehrung reicht nicht!
     
  • Genügt ein Link z.B. in einer Mail, wo der Verbraucher die AGB einsehen kann, oder muss man die AGB als Datei bzw. ausgeschrieben in der Mail beifügen?
    Nein, ein Link reicht nicht. Als Datei oder ausgeschrieben geht beides.
     
  • Kann man die AGB auch ausgedruckt der Warensendung beilegen?
    Ja,
Lesen Sie hier weiter

Abmahngefahr eBay-Plus-Programm – Rücksendekosten deutlich regeln, sonst droht Abmahnung

Heute Morgen meldete sich einer meiner Updatemandanten und bat mich um die Überprüfung eines neu eingestellten Artikels bei eBay. Der Mandant teilte mir mit, dass er die Voraussetzungen für das eBay-Plus-Programm erfülle und künftig einige Artikel aus seinem Shop dafür aktivieren wolle. Einen Testartikel hatte er mir zur Kontrolle eingestellt. Dabei fiel mir folgendes auf:

Im Feld "Widerrufsbelehrung Rücksendekosten" wird von eBay der Satz "Für eBay Plus-Mitglieder ist der Rückversand kostenlos." neben dem Satz "… Lesen Sie hier weiter

So hinterlegen Sie Ihr Impressum, AGB, Widerrufsbelehrung bei eBay richtig

Falsche Rechtstexte in "Mein eBay" führen oft zu teuren Abmahnungen. Gewerbliche Verkäufer legen in den Grundeinstellungen in "Mein eBay" fest, welche Angaben in den Feldern

  • Rechtliche Informationen des Verkäufers
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für dieses Angebot
  • Widerrufsbelehrung
    Frist – Rücksendekosten
    Rücknahmebedingungen: Weitere Angaben

erscheinen. Aus meiner Praxiserfahrung kann ich sagen, dass hier die Fehlerquote der falschen, unzutreffenden und widersprüchlichen Angaben am höchsten ist. Die Folge sind Abmahnungen von Mitbewerbern oder Vereinen. In jedem Angebot eines gewerblichen Verkäufers sollten im Anschluss

Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Kerstin Besoke (Rechtsanwalt Kai Harzheim)

Frau Kerstin Besoke hat durch Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Kai Harzheim, Blankeneser Bahnhofstraße 46, 22587 Hamburg mit Schreiben vom 03.07.2015 einen Verkäufer bei eBay abmahnen lassen, welcher als privat angemeldet ist, jedoch aufgrund des Umfangs seiner Angebote als gewerblich zu qualifizieren sei.

Abgrenzung privater gewerblicher Handel bei ebay

Rechtsanwalt Kai Harzheim führt in der Abmahnung aus, dass Frau Kerstin Besoke im Wege des Onlinehandels Produkte, die sie im Rahmen eines sog. 3D-Druckverfahrens hergestellt hat, z.B. Haltebügel für … Lesen Sie hier weiter

EUR 15.000 Streitwert für 3 Verstöße: Widerrufsbelehrung, Vertragsschluss, Vertragstext

Eine einstweilige Verfügung ist teuer. Das Landgericht Münster hatte in einem Verfügungsverfahren den Streitwert mit 15.000 EUR beziffert. In Zahlen bedeutet dies:

  • 439,50 EUR Gerichtskosten
  • 865,00 EUR netto inkl. 20 EUR Auslagenpauschale Rechtsanwaltskosten (1,3 Verfahrensgebühr)
  • 442,50 EUR netto inkl. 20 EUR Auslagenpauschale außergerichtliche Kosten des Abmahnschreibens (1,3 Geschäftsgebühr)

1.747 EUR Kosten, nur weil man auf die Abmahnung nicht fristgerecht reagiert hat. Am besten ist es natürlich, erst gar nicht Gefahr zu laufen, abgemahnt zu werden. Bei mir erhalten Sie Abmahnschutz Lesen Sie hier weiter

LG Köln, Streitwert 5.000 EUR: Widerrufsbelehrung

Mir liegt ein Beschluss des LG Köln, Az. 84 O 74/15 vom 24.04.2015 vor. Das LG Köln hatte sich in diesem Eilverfahren mit den aus meiner Sicht immer wieder vorkommenden Wettbewerbsverstößen zur Widerrufsbelehrung, dem Muster-Widerrufsformular und den Kosten der Rücksendung befassen müssen. Ein eBay-Verkäufer hatte in einem seiner Angebote unterschiedlich über den Beginn der Widerrufsfrist belehrt. Unter „Widerrufsbelehrung“ wurde als Widerrufsfrist 1 Monat angegeben und gleichzeitig unter „Rücknahmebedingungen: Weitere Angaben“ eine Widerrufsfrist von 14 Tagen genannt. Dass diese … Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Marlen Sachse durch Gereon Sandhage Rechtsanwalt

Ein eBay Verkäufer hat mir soeben eine Abmahnung der Frau Marlen Sachse vertreten durch Gereon Sandhage Rechtsanwalt übermittelt. Die Abmahnung wurde per E-Mail am Montag, den 11.5.2015 durch die Büroversteherin von Rechtsanwalt Gereon Sandhage Frau Silvia Hoeltz verschickt.

Frau Marlen Sachse ist nach den Ausführungen in der Abmahnung Onlinehändlerin und u.a. mit dem Verkauf von Sonnenbrillen befasst. Sie ist auf dem Marktplatz eBay aktiv und verkauft dort ihre Produkte unter dem Verkäufernamen „dein.laden.fuer.alles“ an Letztverbraucher. Ich habe mir gerade einmal … Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Widerrufsbelehrung, Muster-Widerrufsformular

Abmahnungen bei ebay, Onlineshops, Amazon Händlern etc. wegen einer überhaupt nicht vorhandenen, einer alten oder falschen Widerrufsbelehrung stehen leider an der Tagesordnung. Bei Verkäufer, deren Angebote sich auf Warenlieferungen beziehen und sich zumindest auch an den Verbraucher richten, sind auch die Vorschriften über Fernabsatzgeschäfte (§ 312c ff. BGB) anzuwenden. Dem Verbraucher steht in diesem Falle ein Widerrufsrecht gemäß § 312g Absatz 1 BGB iVm. §§ 355 ff. BGB zu.

Keine Widerrufsbelehrung vorhanden

Es stellt einen Wettbewerbsverstoß dar, wenn gewerbliche Verkäufer

Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Sport Express GmbH (Spiske Maisch Rechtsanwälte)

Abmahnung Sport Express GmbH durch Rechtsanwälte Rainer Spiske und Gerd-Uwe Maisch. Wer eine veraltete Widerrufsbelehrung bei dem Verkauf von Sommer- und Winterartikeln verwendet setzt sich der Gefahr aus, eine Abmahnung der Rechtsanwälte Rainer Spiske und Gerd-Uwe Maisch im Auftrag der Sport Express GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Bernhard Schneider, zu erhalten.

Abmahnung Sport Express GmbH

vertreten durch: Spiske Maisch Rechtsanwälte

Grund der Abmahnung: Verwendung einer veralteten Widerrufsbelehrung

Stand: 3/2015

Was tun?Lesen Sie hier weiter

Abmahnung Stefan Braun vom 19.3.2015

Abmahnung Stefan Braun erhalten? Herr Braun betreibt nach eigenen Angaben einen Fachhandel und Werkstattbetrieb für Büromaschinen. Bei Amazon hat Herr Braun das Angebot von Toner für Lexmark-Drucker eines Mitkonkurrenten entdeckt, in welchem keine Widerrufsbelehrung hinterlegt ist. Das wird jetzt abgemahnt.

Abmahner: Stefan Braun

Vertreter des Abmahners: Binz Rechtsanwälte

Grund der Abmahnung: Widerrufsbelehrung

Stand: 19.3.2015

Update: weitere Abmahnung vom 24.3.2015. Diesmal ein ebay Verkäufer ohne Widerrufsbelehrung. Der Ausschluss der Rücknahme sei unzulässig. Bereits bis zum 27.3.2015

Lesen Sie hier weiter